Neues Turmkreuz für St. Elisabeth/Jugendkirche eli.ja

Entwurf des neuen Turmkreuzes von Kurt Jenal

Anfang Februar 2013 wurde bei einem Wintersturm das Turmkreuz der Kirche der Jugend (St. Elisabeth) schwer beschädigt und musste demontiert werden.
Mit Jugendlichen wurde in der Kunstschmiede Jenal ein neues Turmkreuz entworfen.
Dieses ist der Form des Kreuzes im Logo der Jugendkirche nachgebildet. Das Kreuz besteht aus Einzelteilen, die von unterschiedlichen Gruppen selbst geschmiedet werden können.
Wer Interesse hat, einen Teil mitzuschmieden, kann sich bei Jugendpfarrer Christian Heinz melden.
Das 3,20 Meter hohe Kreuz wird ein neuer Orientierungspunkt in der Kirche sein. In der OsternachtFire am Karssamstag, 15.04.17, wird das alte Kreuz an seinem neuen Platz in der Kirche enthüllt.

tl_files/pfarrei/aktuell/Altarkreuz_alt_STE.jpg

Geplante Anbringung des alten Turmkreuzes, Entwurf: Kurt Jenal

Zurück

Studie zum Bronzeportal der Basilika St. Johann, Ernst Alt (1985)