Caritasgruppen

Caritasgruppe St. Michael / St. Thomas Morus

Caritas in der Pfarrei St. Johann

Die Caritasgruppe St. Michael/St. Thomas Morus arbeitet seit einigen Jahren zusammen und trifft sich alle 2 Monate zu ihren Sitzungen im Pfarrheim in St. Michael. Die Gruppe besteht insgesamt aus 13 Helferinnen, 7 aus dem Pfarrbezirk St. Michael, 6 aus dem Pfarrbezirk St. Thomas Morus.

Zu den Hauptaufgaben gehören die Besuche der älteren Gemeindemitglieder in beiden Pfarrbezirken jährlich ab dem 80. Geburtstag, dies sind im Laufe des Jahres ca. 250.

Des Weiteren werden die Gemeindemitglieder ab 85 zu Weihnachten besucht, dies sind ca. 160 Besuche. Im Laufe des Jahres gibt es weitere Besuche zuhause und vor allem auch in den verschiedenen Altenheimen unserer Stadt.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Caritasarbeit ist die Vorbereitung des jährlichen Kranken- und Seniorentages mit einem gemeinsamen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen nach dem Gottesdienst sowie die Vorbereitung des alljährlichen Caritassonntages im September, der jedes Jahr ein Schwerpunktthema hat.

Weitere Aktivitäten der Caritasarbeit in unserer Pfarrei sind unserem Flyer zu entnehmen.

Möglichkeit der Mitarbeit: Über das Pfarrbüro

Im Pfarrbezirk St. Johann besteht keine eigene Caritasgruppe. Dort werden die Besuche über das Pfarrbüro organisiert.

Caritasgruppe St. Elisabeth

Hausbesuch der Caritasgruppe

Zu unserer Caritasgruppe gehören 16 Frauen. Alle beteiligen sich an der Geburtstags-Aktion.
Besucht werden die Pfarrbezirksangehörigen ab dem 80. Lebensjahr (z. Zt. ca. 155 Personen) mit einem schriftlichen Gruß des Pastors am jeweiligen Geburtstag und ab dem 85. Lebensjahr (z. Zt. ca. 95 Personen) noch einmal mit einem Weihnachtsgruß des Pastors.

Zwei unserer Caritasfrauen machen Krankenhausbesuche im EVK und auf dem Winterberg.

Für bedürftige Familien werden zu Weihnachten Lebensmittel-Geschenkpakete bereitet, die von den jeweiligen Familien abgeholt werden. Drei unserer Helferinnen kümmern sich um die Zusammensetzung dieser Gaben.

Seit 2003 wird die „Wärmestube“ zu Weihnachten mit hausgemachtem Weihnachtsgebäcke versorgt: Unsere Caritasfrauen (und deren Verwandten- und Bekanntenkreis) backen und/oder spenden Kaffee, Schokolade und Bargeld.

Frauen aus unserem Caritaskreis richten jeweils den Pfarrsaal für

  • den monatlichen Gesprächskreis, ca. 16 Personen
  • den monatlichen Bibelkreis, ca. 12 Personen
  • das gemeinsame Frühstück nach dem Frauen-Gottesdienst, ca. 20 Personen
  • die sechswöchige Exerzitien im Alltag, ca. 8-10 Personen
  • den jährlichen Neujahrsempfang der Regionalcaritas, ca. 35 Personen

Frauen aus dem Caritaskreis der Großpfarrei bereiten den jährlichen Senioren- und Krankentag vor, der seit 2005 in St. Elisabeth gefeiert wird. Eucharistiefeier mit Krankensalbung, anschließend Begegnung der 80-90 Gäste im Pfarrsaal. Der Caritaskreis bringt Einladungen zu den Hauskranken, organisiert den Fahrdienst und gestaltet den Gottesdienst und die Begegnung.

Studie zum Bronzeportal der Basilika St. Johann, Ernst Alt (1985)