Pfarrei St. Johann > Pastorales Angebot > Dienst am Nächsten > Lebenscafé für Trauernde

Lebenscafé für Trauernde in Saarbrücken

Wer einen lieben und nahen Menschen verloren hat, der spürt in seinem Leben plötzlich Trauer und Schmerz, Sinnlosigkeit und Leere und oft fällt es schwer, im Gewohnten wieder „Tritt“ zu finden.

Viele Trauernde suchen dann in ihrer Umgebung nach Mitmenschen, die ihnen helfen, diese schwierige Zeit durchzustehen. Die Seelsorgerinnen und Seelsorger im Dekanat Saarbrücken laden deshalb in das „Lebenscafé“ im Pfarrheim St. Paulus (Rastpfuhl) ein, das Trauernden helfen kann, mit ihrem schmerzlichen Verlust umzugehen. Beim gemeinsamen Essen wird trauernden Menschen Raum und Zeit gegeben zum Gespräch und Beisammensein mit gleichfalls Betroffenen und ausgebildeten Begleitern.

Die nächsten Termine finden Sie im aktuellen Pfarrbrief

Erreichbar ist das Pfarrheim St. Paulus mit der Saarbahn: Haltestelle Pariser Platz/St. Paulus; mit den Buslinien: 129 und 134.
Parkplätze: an der Pauluskirche (Lebacher Str. und Rheinstr.)

Das Angebot ist für die Teilnehmenden kostenlos.

Information:

  • Jennifer Jost, Gemeindereferentin St. Eligius ,Tel. (0681) 76203
  • Marita Rings-Kleer, Gemeindereferentin St. Josef, Tel. (0681) 94719013
  • Dekanatsbüro Saarbrücken, Tel. (0681) 9068-211
Studie zum Bronzeportal der Basilika St. Johann, Ernst Alt (1985)