Pastoralpraktikant Bernd Schütz

Bernd Schütz

Kontakt

Telefon: (0681) 9068823

E-Mail: bernd.schuetz@t-online.de

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder im Glauben der Pfarreiengemeinschaft
St. Johann Saarbrücken,

mein Name ist Bernd Schütz. Ich bin 49 Jahre alt und komme ursprünglich aus Bonn, wo heute noch mein Vater und die Familie meiner Schwester leben. Ich bin seit 2014 Seminarist unseres schönen Bistums Trier und nun darf ich mich, nach Abschluss meines Theologiestudiums in Trier/Frankfurt, zur Vorbereitung auf die späteren Weihen zum Diakon und Priester, seit September 2018 als Ihr Pastoralpraktikant bei Ihnen und Euch in Saarbrücken einbringen und mitwirken. Darauf freue ich mich sehr!

Bereits von Kindes Beinen an war ich mit Leidenschaft „An Rhein und Sieg“, inmitten der Menschen und Gemeinden meiner Heimatpfarrei St. Peter in Bonn-Vilich, als Messdiener, in der Jugendarbeit, als Küster, Organist und Chorleiter sowie im Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand tätig und verwurzelt. Und doch bin ich lange Zeit nach Lehre und erstem Studium der BWL zunächst einem anderen Berufsweg gefolgt, als gelernter Bankkaufmann und zuletzt als Personalleiter bei der Deutschen Telekom. Aber wie Nelly Sachs so wunderschön schreibt:

Alles beginnt mit der Sehnsucht, und immer ist im Herzen Raum für mehr, für Schöneres, für Größeres.

Und genau diese meine Suche und Sehnsucht seit dem Abitur 1988 waren schließlich - selbst über eigene Grenzen und Zweifel hinweg - so groß, dass mich mein Weg 2013 schließlich doch noch ins Priesterseminar nach Trier geführt hat. Ein Segen und eine wahre Fügung, wie ich es heute empfinde! Und sogar das Saarland durfte ich mir mit dem Wechsel nach Trier, dank meiner wunderbaren Mitbrüder von der Saar, sowie manches Mal auch auf eigene Faust, bereits in den vergangenen Jahren der Ausbildung wiederholt erschließen. So ist mir auch Saarbrücken bereits ein wenig vertraut. Und so freute ich mich mit der Nachricht über das künftige Pastoralpraktikum in der Pfarrei St. Johann, umso mehr auf Sie und Euch. Ein herzliches Vergelt’s Gott für die Aufnahme und unser weiteres Kennenlernen.

Ihr Bernd Schütz