Geistliche Impulse

Impulse in Corona-Zeiten - und darüber hinaus...

Lebenssprung - Ostern 2021

Ostern ist ein Sprung des Lebens. Wie groß ist unsere Sehnsucht danach. Dass es eine große Hoffnung gibt, das sagt uns dieses Fest: Gott hat diese Hoffnung in die Welt gebracht, Gottes Sohn ist diese Hoffnung auf Leben - ohne Grenzen. - Ein gesegnetes und lebenshungriges Osterfest!

Weiterlesen …

Spurenelemente Karfreitag

Seit langem hatte sich die Situation zugespitzt. Der Menschensohn musste getötet werden; und dieses "muss", ein göttliches MUSS? Es ist Gottes Wille. Und es bleibt: ein Kreuz mit dem Kreuz. Widerspruch ist Wirklichkeit. Doch ebenso: Gottes Liebe verborgen im Schmerz der Welt!

Weiterlesen …

"Kehrt um und glaubt an das Evangelium"

Der Impuls des Aschermittwochs und der Fastenzeit. Die stille Freude und der verborgene Glanz einer hoffnungsvollen Aus- und Vorbereitungszeit - auf Ostern! Dem Fest des Lebens - dem ewigen Ostern entgegen: Schritt für Schritt, Tag für Tag - mit der Frohen Botschaft des Aschermittwochs im Gepäck.

Weiterlesen …

"Heller denn je"

"Die Welt braucht eine Frohe Botschaft" - Sternsingen 2021. Gerade jetzt ist die Verbreitung des Haussegens wichtig. Deshalb findet die Aktion Dreikönigssingen diesmal auf neuen Wegen statt: kontaktlos und kreativ, solidarisch mit den Kindern in der Welt. Nichts machen ist keine Alternative!

Weiterlesen …

Hochfest der Mutter des Herrn

Unterwegs zum Kind - empfänglich, wie Maria. Voller Pläne - zum neuen Jahr. Noch immer die Melodie der Weihnacht in der Luft. So anders in diesem Jahr - starten wir in das Neue. Wie Himmelsgelehrte greifen wir nach den Sternen - unterwegs zum Kind. Immer weiter - immer neu.

Weiterlesen …

Das Hirtenlied

Adventslegende nach Max Bolliger - für Kinder und Erwachsene, nicht nur in Corona-Zeiten! Dazu: Weihnachten im Stall von Astrid Lindgren; von Schülern der Klasse 4.2 (Ostschule) vorgelesen.

Ein frohes und gesegnetes Fest - trotz allem, wegen allem und mit allem, was uns alle in diesem Jahr so besonders und anders bewegt an Weihnachten 2020!

Weiterlesen …

"Wo Gott wohnt und wie es kam, dass Jesus kam"

4. Advent: Gott kommt uns entgegen; Menschen machen sich auf. Das braucht es: die Bereitschaft, sich aufbrechen zu lassen, damit neue Schöpfung wachsen kann. „Wo Menschen sich vergessen, Wege verlassen, und neu beginnen, ganz neu, da berühren sich Himmel und Erde.“

Weiterlesen …

Mariengebet

Am Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Gottesmutter, dem Patronatsfest unseres Bistums, beten wir gemeinsam mit Bischof Stephan, der am Vorabend zur Trierer Mariensäule gepilgert ist.

Weiterlesen …

„Du hast so eine leise Art zu sein“

Adventsimpuls; frei nach R. M. Rilke: „Das Stundenbuch“, 1899. Die Gedichtzeile geht einem nicht aus dem Sinn. Erkennbar: der Vorausgehende Herr; zur Jahreswende das Motiv: Mit Christus unterwegs. Es passt in diese Zeit. Die Advents- und Wendezeit - Zeit der Vergewisserung, Zeit guter Vorsätze.

Weiterlesen …

"Andreas - der Wundertäter"

Mitten in der Wendezeit gedenken wir des 1. Kreuzträgers, der zu Christus hinführt; damit die Heiligenprozession im neuen Kirchenjahr anführt. Sein Impuls folgt daher dem Motiv Jahreswende, mit Christus auf dem Weg. Passend zu Beginn des Advent, zwischen Christkönigsfest und Andreasfest.

Weiterlesen …