Trauung

Geschaffen als Mann und Frau. - Das liebende, achtsame und fruchtbare Umgehen miteinander ist Ziel der Schöpfung. Das ist der Grund, warum die Gemeinschaft der Kirche das Sakrament der Ehe feiert. Es ist ein Abenteuer, wenn zwei Menschen sich binden – für gute wie schwierige Zeiten – und das im Ehebund bekräftigen. Und, weil dies nicht selbstverständlich ist und auch nicht leicht, lädt die Kirche ein, Jesus Christus mit in diesen Bund zu nehmen, als Begleiter und Freund. Und, zugleich bietet sie ihr Mitgehen und ihre Hilfe für diese anspruchsvolle Lebensform an.

Feier und Anmeldung

Die Feier der kirchlichen Trauung ist in allen Kirchen unserer Pfarrei möglich. Wir bitten um frühzeitige Kontaktaufnahme mit dem Pfarrbüro bzw. dem Büro der Basilika St. Johann, um eine gute Vorbereitung zu gewährleisten; gerade wegen der großen Nachfrage nach Trauungen in der Basilika.

  • Brautpaare unserer Pfarrei sollten über Pastor Vogt ein erstes Traugespräch vereinbaren. In diesem wird auch das Ehevorbereitungsdokument ausgefüllt. Beide Partner benötigen eine neu ausgestellte Taufbescheinigung ihres Taufpfarramtes (nicht älter als 6 Mon.), außer wenn sie hier getauft sind. Ein weiteres Gespräch dient im folgenden der Vorbereitung des Trauungs-Gottesdienstes.
  • Brautpaare von außerhalb sollten zunächst das Traugespräch mit dem zuständigen Pfarrer ihres Wohnortes führen. Das Ehevorbereitungsdokument mit der Überweisung (Traulizenz) muss rechtzeitig an unsere Pfarrei weitergeleitet werden. Das Brautpaar sollte dabei auch bereits klären, ob der eigene Pfarrer oder ein anderer Geistlicher die Trauung in unserer Pfarrei vornehmen kann.

Sag einfach Ja! - Abend für Paare, die sich trauen

Flyer Abend für Paare

Seit nun 2 Jahren bieten wir zur Ehevorbereitung "Abende für Paare" an. - Und das, immer aktuell! - Auch, wenn's manchmal anders kommt, als man denkt - so, im Jahr 2020 zum Beispiel.

Doch, mit oder ohne Corona: Was macht man, wenn plötzlich alle Pläne über den Haufen geworfen werden; die Vorfreude ausgebremst? Verschieben oder nicht? Für nächstes Jahr planen oder in diesem Jahr mit weniger Menschen feiern? Abwarten? Allen absagen? Sich neu orientieren oder gemeinsam neu planen?

Wie geht man damit um – selbst, aber eben auch als Paar? Und wie erleben andere Paare die Situation?

Vor dem Hintergrund der Trauung, vor allem auch ihrem "Drumherum", laden wir daher übers Jahr mehrfach ein, zu Abenden mit Austausch und Impulsen. In der besonderen Atmosphäre des Innenhofs der Basilika St. Johann (oder in der Wandelhalle; oder im welt:raum) besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Der nächste Termin steht an: Freitag, 21.8.2020, 19 Uhr im Innenhof neben der Basilika St. Johann, Katholisch-Kirch-Str. 26, 66111 Saarbrücken. Die Hygieneregeln zur Prävention vor Ansteckung mit dem Coronavirus werden natürlich eingehalten.

Anmeldung: entweder bei Katrin Altmaier, katrin.altmaier@weltraum-saarbruecken.de oder über Achim Jakob, jakob@pfarr-gem-sb.de.